INDIEN – STILLE LEIDENSCHAFT



Portrait One


Portrait One


Portrait One

Die Ausstellung mit hochwertigen Fotografien zu Indien wurde – unter Wahrung des künstlerischen Eigenwerts – als Medium genutzt, Indien unter seiner besonderen Situation und Lage (Schwellenland, Subkontinent) aus entwicklungspolitischer, religiöser und künstlerischen Sicht zu betrachten und ins Gespräch zu kommen.

Ziel der Ausstellung war, durch die Verbindung von Ethik und Ästhetik, den Besucherinnen und Besuchern sowie den Jugendlichen im Rahmen der außerschulischen Jugendbildung einen Zugang zur selbständigen Bildbetrachtung und eigenständigen Auseinandersetzung mit Bildinhalten zu ermöglichen.

Die Ausstellungsgestaltung bezog den gesamten Kirchenraum und den Vorraum (Café) ein. Entstanden ist der Gesamteindruck eines harmonischen Dialogs zwischen Kirchenarchitektur, Ausstellungsgestaltung und inhaltlichen Aussagen.

Die evangelische Stadtkirche Troisdorf profiliert Kirche als Ort für Gottesdienst und Gebet, Kommunikation und Begegnung, Kunst und Kultur. Dabei legen die Veranstalter Wert auf qualitativ hochwertige und ansprechende Angebote – sowohl im theologischen sowie kulturellen und gesellschaftlichen Bereich.

PDF der Projektdokumentation

Projektleitung: Heike Kirchhoff
Fotografien: Sibille Cooney
Grafik Design: Alain Dubois

Die Ausstellung wurde freundlicherweise unterstützt vom Evangelischen Entwicklungsdienst (eed).